Projektgruppe
gegen die
Agenda 2010


NÄCHSTE TERMINE:

Das war 2006 – Protest- und Aktionsrückblick 

Der Widerstand geht weiter!
Auch 2006 war ein aktives Jahr für die PG2010. Aktive der PG beteiligten sich an Aktionen gegen die Privatisierung der Bahn, erstmals gab es am 1. Mai einen Euro-Mayday in Berlin...
Ein paar Aktionen und Demonstrationen sind unten aufgeführt.

Demonstration am 11. Februar 2006: EU-Dienstleistungsrichtlinie - "Bolkestein-Hammer" - verhindern! 
Kurz vor der Abstimmung zur EU-Dienstleistungsrichtlinie im EU-Parlament, haben Gewerkschaften und u.a. Attac zu Demonstrationen in Straßburg und Berlin aufgerufen, um den "Bolkestein-Hammer" zu verhindern.
Die PG2010 war bei der Demonstraion in Berlin zahlreich vertreten.
Bundesweite Großdemonstration am 3. Juni  

Demonstration 3. Juni 2006

Am 3. Juni beteiligte sich die PG2010 an der bundesweiten Großdemo "Schluss mit den Reformen gegen uns". Der Attacblock wurde maßgeblich mit einem Lautsprecherwagen, Moderation und Redebeiträgen gestaltet.

Demonstration 3. Juni 2006

Demonstration am 21. Oktober "Das geht nur ganz anders" 
"Das geht besser. Aber nicht von allein!" Unter diesem Motto hatte der DGB am 21. Oktober zu einem Aktionstag aufgerufen, Attac und soziale Bündnisse setzte dem doch eher lauen Motto ein "Das geht nur ganz anders" entgegen und riefen zu einer Demonstration vom Alex zum Brandenburger Tor auf. Der Attacblock wurde maßgeblich mit einem Lautsprecherwagen, Moderation und Redebeiträgen gestaltet. Ein Redebeitrag aus unserer PG zum Thema Bürgerversicherung kann hier nachgelesen werden.
Wer wird Millionär? 
Für ihren Infostand ist die PG2010 im Sommer 2006 vom Wittenbergplatz zum U-Bahnhof Schönhauser Allee (unter der Hochbahn) gewechselt.
Hier wurde auch unser Fragebogen "Wer wird Millionär?" zum ersten Mal eingesetzt.

 update 09.04.2009   |   Quelle: archiv.attacberlin.de/agenda2010/2006.php